Die GemüseAckerdemie sucht AckerhelferInnen

Die GemüseAckerdemie setzt sich bundesweit dafür ein, dass sich Kinder mit dem Ursprung unserer Nahrungsmittel auseinandersetzen.


Gemeinsam mit Kindergärten und Schulen legt der Verein kleine Gemüsegärten an, die gemeinsam mit den Kindern bepflanzt und gepflegt werden. So ist es möglich, die große Verantwortung, die die Herstellung unserer Nahrung mit sich bringt, zu verstehen und den Aufwand sowie das Lebensmittel selbst entsprechend wertzuschätzen.

Für 2020 werden noch AckerhelferInnen gesucht, die bei der Anlage, Beplanzung und Pflege der Beete unterstützen können.

——————–

Deutschlandweit konnte der Verein Ackerdemia e.V. bereits an über 500 Lernorten mit seinem Bildungsprogramm „GemüseAckerdemie“ Kindern einen Zugang zu gesunder Ernährung, Nachhaltigkeit und Verständnis für Naturzusammenhänge ermöglichen. Das Kernelement des Programms ist ein lernorteigener Acker, den die Kinder gemeinsam mit unseren Pflanzteams bepflanzen.

Unsere Pflanzteams bestehen aus ehrenamtlichen Ackerhelfer*innen, die wir regional und lernortnah suchen. Angesprochen können sich all diejenigen fühlen, die :

·       Spass an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben

·       denen Arbeit im Garten, bei Wind und Wetter, Freude bereitet

·       zeitlich verfügbar sind (die Dauer einer Pflanzung beträgt insgesamt ca. 5 Stunden)

Die ehrenamtliche Tätigkeit umfasst die Gestaltung der Pflanzungen- das Vor- und Nachbereiten der Pflanzungen, das Anleiten der Kinder beim Pflanzen und Säen verschiedener Gemüsesorten-, sowie evtl. zusätzliche Tätigkeiten wie Pflanzenkommissionierung, Jungpflanzenlieferung an Lernorte und Unterstützung bei regionalen Veranstaltungen.

Die Mitarbeit wird im Rahmen einer Aufwandsentschädigung vergütet.

Alle Ackerhelfer*innen werden vorbereitend im Rahmen eines Workshops geschult, sodass kein gärtnerisches Vorwissen nötig ist (Basiswissen ist jedoch hilfreich).

Interessierte können sich hier weiterführend informieren und für die Tätigkeit bewerben: https://www.gemueseackerdemie.de/mitmachen/ackerhelferin/

Hier wird die Arbeit nochmal anschaulich von AckerHelferin Julia erklärt.