BlütenReich: Achterwehr blüht auf

In Zusammenarbeit mit dem schleswig-holsteinischen Heimatbund (SHHB) und dem Naturparkträger NWOE e.V. engagiert sich die Gemeinde Achterwehr im Rahmen des Projekts BlütenReich für insektenfreundliche Lebensräume und ein lebendiges, attraktives Dorf.

Die Auftaktveranstaltung mit spannenden und sehr erfrischenden Vorträgen zum Thema Insektensterben, Artenvielfalt und bunte Gärten fand 2019 im Amtsgebäude Achterwehr statt.

Flyer und Broschüre

In Abstimmung mit der Bevölkerung und mithilfe fachlicher Beratung der BlütenMeer GmbH wurden Flächen für eine biodiversitätssteigernde Aufwertung ausgewählt. Im Sommer 2020 wurde daraufhin zunächst der Borden vorbereitet und schließlich mit der Aussaat von gebietsheimischen und standortpassenden Pflanzen begonnen.
Es wurden sechs Flächen mit einer Gesamtfläche von ca. 500qm mit verschiedenen Mischungen eingesät. Neben Saatmischungen für Böschungen und Straßenbegleitgrün konnten aus Landesmitteln auch 350qm Blumenwiese sowie auf 90qm vor der alten Grundschule eine speziell für seltenere Mager- und Sandrasenstandorte ausgewählte Saat ausgebracht werden.

2021 kommen mit Beschilderung der Flächen und Sitzgelegenheiten weitere Elemente dazu, die speziell die Anwohner zu dem Projekt locken soll und die Hintergründe zusätzlich verdeutlichen.

Als Ansprechpartner für die umgewandelten Flächen stehen wir weiterhin zur Verfügung! Die Pflege liegt in Absprache mit dem NWOE e.V. in den Händen der Gemeinde Achterwehr.
Weiterhin bieten wir auch die Beratung zu Maßnahmen und Gestaltungsmöglichkeiten in den Privatgärten an, um möglichst vielen wertvollen Lebensraum und ein breites Nahrungsangebot für möglichst viele Arten zu schaffen.

Wenden Sie sich diesbezüglich gerne an unser Büro oder die Gemeinde Achterwehr!

Im Rahmen des BlütenReich-Projekts wurde nun eine Broschüre sowie ein Flyer zum Thema „Mein summender Garten“ herausgebracht, in denen Lebensansprüche und Nutzen der Insekten beschrieben werden. Es gibt wertvolle Tipps zur Gestaltung artenreicher Gärten im Großen und im Kleinen!
Sie stehen zur freien Verfügung!

Ziel des Projekts, das in allen sechs Naturparken des Landes in verschiedenen Gemeinden umgesetzt wurde, ist es auch künftig, die gesamte Gemeinde und insbesondere private Gartenbesitzer und -nutzer, aber auch Landwirte, Bildungseinrichtungen, Imker und Jäger auf die Lebenswelt der Insekten sowie ihren Nutzen für das menschliche Gemeinwohl aufmerksam zu machen und daraus gemeinsam Ideen zur Förderung der Insektenvielfalt in Achterwehr zu entwickeln und umzusetzen.

So können die Gemeinden ihren Bewohnern auch in Zukunft ein lebendiges, gesundes und intaktes Lebensumfeld bieten, das dem Einsatz der Fidays for Future-Bewegung gerecht wird.

DerNaturpark Westensee – Obere Eider e. V. steht als regionaler Partner Für die Umsetzung größerer Vorhaben ab 1000qm steht die Lokale Aktion NWOE e.V. als regionaler Partner zur Verfügung (Kontakt: lokaleaktion@nwoe.de).


Engangierte Bürger für ein buntes Achterwehr berichten von ihren ersten Erfahrungen (Foto: L. Seimetz)
Anne Katrin Kittmann stellt die Idee des BlütenReich-Projekts vor (Foto: L. Seimetz)

Hier finden Sie das Programm der Auftaktveranstaltung:

Wappen MELUND